Haben Sie Fragen?
+43 7673/2261
office@hb-technik.at

Anfragen

Sackeinschüttung - SE10

Behälter zum Lagern und Austragen von staubförmigen, geschroteten und körnigen Produkten, wie z.B. Salz, Zucker, Mehl, Backhilfsmittel, Schrot, Getreide, aus Säcken über eine Schleusen oder Förderschnecke. Dient zur Befüllung von Silos, Waagen, Behältern, Quell-/Brüh-/Kochstückmaschinen oder Sauerteigmaschinen.

Als Tagessilo oder Lagerbehälter für Mittelkomponenten ab 300l Fassung erhältlich.


Technische Grunddaten

Breite:  

1.000 mm

Tiefe:

  

1.000 mm

Einschütthöhe:

  

ca. 1.600 mm

Lagerkapazität:ca. 200-500 kg
Ausführungsmaterial:Edelstahl
Lagergut:staubförmige, geschrotete oder körnige Produkte
Austragungsleistung:0.5-5 to/h
Verwendungszweck:Silobefüllung, Waagenbefüllung, Befüllung von Behältern und Sauerteigmaschinen
Staubabsaugung:Filteraufsatz mit Absaugventilatioren oder externer Filter für Zentralabsaugung über Rohrleitung
Standardzubehör:herausnehmbarer Auflagenrost (Grobvorsieb), Podest
Befüllpodesthöhe:je nach Fassung
Austragungshilfe:Rüttler oder Vibropads je nach Lagergut
Optionen:Leermelder, pneumatischer Klopfer

Funktion allgemein

Die in Säcken angelieferten Rohmaterialien werden direkt in die Sackeinschüttung auf ein Grobvorsieb entleert. Der Weitertransport des Lagergutes erfolgt pneumatisch über eine Durchblaseschleuse und Gebläse. (Saug- oder Druckpneumatik).


Ausführung

Ausführungsmaterial: Produktberührende Teile in Edelstahl ausgeführt. Ein Auflagegitterrost dient der Sackauflage. Der Deckel aktiviert beim Öffnen einen Schalter zum Einschalten der Staubabsaugung falls mit Staubabsaugung ausgeführt. Ein Staubfilter ist im rückwärtigen, oberen Teil der Sackeinschüttung eingebaut. Der Staub wird über diesen Filter oder über Zentralfilter absorbiert bzw. abgesaugt.

Austragungsart: Konusaustragung mit Vibrationsmotor oder Vibropads. Die Durchblaseschleuse oder Förderschnecke ist eine extra Angebotsposition.


Fotos


Downloads

Broschüre DE
181 KB

Broschüre in Deutsch