Haben Sie Fragen?
+43 7673/2261
office@hb-technik.at

Anfragen

  • Installationsbeispiele
    ... und Konzepte aus der Praxis

Installationsbeispiele

Die TK-Teiglingsproduktion wurde 2015 in der Jebel Ali Free Zone im Hafen von Dubai installiert. Ein langfristiger Liefervertrag mit der weltgrößten Fastfood-Kette war die Motivation von Bakers Circle India in den mittleren Osten zu expandieren. Von diesem neuen Produktionsstandort beliefert Bakers Circle Middle East ihre Kunden in 17+ umliegenden Ländern mit tiefgekühlten Teiglingen.

Details ansehen

Im berühmten Winterskigebiet Mühlbach am Hochkönig (Land Salzburg) hat Familie Bauer mitten im Ort den bestehenden Bäckereibetrieb durch einen imposanten Neubau erweitert. Der Betrieb hat nun eine Nutzfläche von 2.250 m².

Der moderne Familienbetrieb beliefert die umliegenden Hotels und Gaststätten und betreibt 12 eigene Filialen.

Die Brot- und Gebäcksqualität des Betriebes ist weit über die üblichen Grenzen hinaus bekannt.

Die Bäckerei Bauer beschäftigt derzeit ca. 60 Mitarbeiter. Der Traditionsbäckerei angeschlossen ist ein schön aus-gestattetes Café mit einem exklusiven Terrassenanbau.

Details ansehen

Die Franziskaner-Bäckerei in Bozen hat ihre Rohstofflogistik komplett mit Anlagen von hb-technik ausgestattet / Mehl, Zutaten, Hefe, Vor- und Sauerteig, Wasser und sogar flüssiges Eis werden exakt dosiert.

Details ansehen

Die Großkonditorei Rolo in Ericeira, Portugal, hat bereits 3 seiner Betriebe mit hb-Anlagen ausgerüstet.
Die 4. Fabrik wurde vor kurzem fertig gestellt. In dieser Firma werden Croissants und ähnliche Backwaren mit höchster Qualität und Hygiene vollautomatisch erzeugt.
Der hohe Automatisierungsgrad aller Betriebe und die höchsten Hygiene anforderun gen wurden in diesen Be trieben als Hauptforderung erfüllt.

Details ansehen

Es wurden mehrere Teiglingswerke zu einem Anlagenbeispiel mit den wesentlichen Hauptbaugruppen zusammengefasst.

Meist werden Groß-, Mittel- und Kleinkomponenten in zentrale Wiegestationen gefördert. Die Mittelkomponenten werden vorwiegend als Big-Bags, Mischsilos oder Sackeinschüttstationen (= Tages silos) ausgeführt. Die zentralen Wiegestationen beschicken jeweils zwei automatische Knetstationen.

Als Flüssigkomponenten werden zumeist Wasser, Roggensauer, Weizenvorteig, Aromasauer, Flüssighefe aus Containern und Öl aus Containern in die automatischen Knetstationen gefördert.

Die Steuerung erfolgt online über Rezeptcomputer und auch durch automatische Rezeptwiederholung inkl. Knetersteuerung.

Auch Biolinien sind meist in das Konzept der Teiglingswerke integriert.

Details ansehen

Der 2004 in Wien 23, Perfektastraße 100, errichtete Betrieb mit 14.600 m² Nutzfläche ist nach modernsten Gesichtspunkten und individuellen Ideen geplant und gebaut worden. Derzeit werden unter anderem rund 80 eigene Filialen mit einer riesigen Produktvielfalt aus dem modernen Handwerksbetrieb täglich dreimal beliefert.

Der „Brotway“, ein 250 m langer Besuchergang des neuen Backzentrums, gewährt tiefe Einblicke in den Produktionsprozess einer modernen Bäckerei & Konditorei und erklärt audiovisuell die Anlagen und die Produktionsvorgänge vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt. Der Brotway dient auch als Ort künstlerischer Begegnung durch Kultur- und Benefizausstellungen, wodurch der Begriff Backkunst eine neue Dimension erhält.

Details ansehen

Als neues Geschäftsfeld der in Russland wohlbekannten Großkonditorei Tatyana wurde die Brot- und Feingebäck Produktion JuVenTaiK im Juni 2014 nach 18 monatiger Projektierungs- und Bauphase eröffnet und gilt mit den 8.000 m2 Produktionsfläche als das modernste Werk seiner Art in Russland.
„Die Kapazität von 25 to pro Tag sollte in den folgenden 2 Jahren auf ca. 55 to pro Tag ausgeweitet werden. Dabei liegt der Fokus auf Qualität der Produkte, welche mit Einsatz bester Maschinen und Technologien umgesetzt wird“, sagt Frau Alla Anatolievna, Produktionsdirektorin von JuVenTaiK.

Details ansehen